„Ich schau Dir in die Augen, Kleines“

Ich, Lisa, habe nochmal einen Rat an alle großen und kleinen Jungs – schaut uns Mädels in die Augen.
Es gibt wirklich noch viele Männer, die uns Frauen eher selten in die Augen schauen. Ganz ehrlich … jeder Mann, der mir nicht in die Augen schaut, ist bei mir unten durch. Das was dabei ausgestrahlt wird, ist Angst. Und ich will keinen Mäuserich. Ich spreche für mich, aber in meinem Freundinnenkreis sehen wir das alle gleich.

Ich hatte in einem anderen Post gesagt, dass der Mann nicht supercool sein muss. Das meine ich auch so. Aber wer mir nicht in die Augen schaut, stellt sich unter mich. Das ist so was wie Mama und Sohn …. nee, da bin ich die Falsche (und meine Freundinnen auch).

Falls Du also dazu gehörst und einem Mädel nicht in die Augen schaust, stärke Dein Selbstbewusstsein. Denn wenn Du Dir Deines eigenen Wertes SELBST BEWUSST bist, kann Du das auch ausstrahlen und dann kannst Du auch ohne Schwierigkeiten, anderen in die Augen schauen.

Hier sind mal ein paar Ideen, wie Du daran gehen könntest.

1. Mache eine Liste mit allen positiven Eigenschaften und Dingen, die Du kannst. Ganz wichtig dabei, ich z.B. kann Inliner fahren. Ja, es gibt Leute, die können besser fahren. Aber ich fahre trotzdem ganz okay, also steht so etwas natürlich auf meiner „Das-kann-ich-alles-Liste“
2. Stell Dir vor den Spiegel und schaue Dir selbst lange in die Augen, immer wieder und immer wieder
3. Schaue ganz bewusst jeder Verkäuferin, jedem Kollegen, jedem Handwerker, usw. immer in die Augen. Irgendwann stellst Du fest, dass es gar nicht so schlimm ist.
4. Und dann irgendwann schau uns Mädels an. Wenn Du es nicht machst, hast Du alles verloren, noch bevor es angefangen hat. Das heißt, Du hast nur eine Option …. mach‘ es.

Also passend zu Humphrey Bogart aus Casablanca ….. „Ich schau‘ Dir in die Augen, Kleines“

>